Denkschubser   |   

Die Scheu vor Verantwortung ist die Krankheit unserer Zeit.    Otto von Bismarck

18.08.2017

Meldung

30.03.2017: Koralle: Kontinuität und Kundenorientierung

Am gewohnten Standort in Halle 3.1 aber unter einer neuen Eigentümerin präsentierte sich Koralle auf der ISH 2017.

Unverändert setzt der Duschabtrennungs- und Wannenhersteller auf einen starken Service und beim Produktprogramm auf Markenqualität, Design, Langlebigkeit und Funktionalität. Die Arbonia-Gruppe, die die Koralle Sanitärprodukte im Herbst vergangenen Jahres übernommen hat, verstehe das Geschäft mit Duschabtrennungen viel besser, erklärte Geschäftsführer Michael Hoetger in Frankfurt vor der Presse: „Durch den neuen Anteilseigner können wir uns jetzt in viel stärkerem Maße weiterentwickeln. Die Arbonia kennt die Besonderheiten im Geschäft mit Duschabtrennungen und wird uns zielgerichtet unterstützen. Verbunden mit der weiterhin starken Designorientierung werden unsere Kunden im dreistufigen Vertriebsweg noch mehr profitieren.“ Das Unternehmen werde auch in Zukunft das volle Produktspektrum von der einfachen Duschlösung bis zu hochwertigen Serien anbieten sowie das Bade- und Duschwannenprogramm einschließlich der Wandsysteme stärker ausbauen. „Koralle wird auch in Zukunft ein wichtiger Impulsgeber für Badtrends sein“, sagte Hoetger.

Das bewies der Hersteller auch in Frankfurt: Mit seiner langjährigen Raumkompetenz und innovativen Erweiterungen der im vergangenen Jahr eingeführten Duschabtrennungs-Doppelserie Koralle S600Plus/S606Plus machte er das Programm nicht nur für den privaten Bauherrn und Sanierer, sondern auch für Hotelbad-Planer und Investoren interessant. Neu sind hier deckenhohe Raumteiler aus ein- oder zweiteiligen Schiebetüren sowie Badewannenabtrennungen mit einer besonderen optischen Leichtigkeit. Ihre innovativen Variationen und technischen Details, wie interessante WalkIn-Lösungen, Magnetführungen und Soft-Open/-Close-Technik, machen die Koralle S600Plus/606Plus wegweisend für die Branche.

Die zur ISH 2015 erstmalig vorgestellte WalkIn-Duschlösung X80 Free, eine freistehende Design-Duschabtrennung, die völlig ohne Scharniere, Quertraversen und sichtbare Profile auskommt, wurde um die Version X88 Free mit optimierter Einbaumöglichkeit erweitert. Sie benötigt keinerlei Befestigung im Boden und kann auch dort zum Einsatz kommen, wo der Einbau einer im Boden versenkten Schiene nicht möglich oder nicht gewünscht ist.

Mit der Duschwanne Koralle T400 präsentierte der Duschabtrennungs- und -wannen-Spezialist ein neues Produkt aus Mineralguss. „Hier bieten wir erstmalig ein auf der Baustelle noch bearbeitbares Material an“, erklärte Vertriebsleiter Stefan Dittrich. „Das Design der Duschwanne ermöglicht eine millimetergenaue Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten, ohne die optische Struktur zu zerstören.“   

Eine innovative Lösung – insbesondere für Sanierungen im Duschbereich – ist auch das in Frankfurt gezeigte Wandsystem Koralle WS60. Das absolut wasserresistente, fugenlose Rückwandsystem wird ohne optisch störende Verbindungsprofile in Nut und Feder zusammengesetzt. Es ist in zwölf aufeinander abgestimmten Dekoren erhältlich und kann durch einfaches Überkleben vorhandener Untergründe schnell und sauber angebracht werden. 

Mit der neuen Badewannenserie Koralle T300 entspricht der Hersteller dem Trend zur optischen Leichtigkeit im Bad und beweist seine langjährige Kompetenz auch in diesem Bereich. Durch ihren extrem flachen Rand passt die Badewanne sehr gut zu den filigranen Möbeln und Saphir-Keramiken moderner Badwelten.

Die Koralle Sanitärprodukte GmbH in Vlotho zählt zu den führenden deutschen Markenherstellern von Duschabtrennungen. Das Produktprogramm umfasst neben den Abtrennungen Dusch- und Badewannen sowie Dusch-Rückwandsysteme. Koralle gehört mit seinen Tochtergesellschaften Servico, Bekon-Koralle und Baduscho zur  schweizerischen Arbonia-Gruppe.

Alle News von Koralle Sanitärprodukte GmbH anzeigen


Telefon:  05733 - 14-0

Koralle Sanitärprodukte GmbH
Hollwieser Str. 45
32602 Vlotho
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben