Denkschubser   |   

Der Beste muß mitunter lügen, zuweilen tut er's mit Vergnügen.    Wilhelm Busch

23.10.2017

Meldung

29.03.2017: IVT: Prineto-Installationssystem mit hygienischen und korrosionsbeständigen Fittingwerkstoffen

Sicherheit für Objekt- und Badinstallationen

Das Prineto-Installationssystem von IVT ermöglicht mit Fittings aus dem bleifreien Cuphin und dem Hochleistungskunststoff PPSU eine trinkwasserhygienisch sichere Installation, die auch bei aggressiven Wässern gegen Korrosionserscheinungen wie Entzinkung oder Spannungsrisskorrosion beständig ist. Bild: IVT

Stockwerksinstallationen für Bäder und Anschlussverrohrungen für Sanitärräume erfordern erfahrungsgemäß eine große Anzahl an Formteilen und Übergängen. Neben einem wirtschaftlichen und zeitsparenden Rohrsystem sind dafür sowohl trinkwasserhygienisch geeignete als auch korrosionsbeständige Materialien nötig. Für Trinkwasserinstallationen umfasst das Prineto-Produktprogramm von IVT auch Fittings aus dem bleifreien Messingwerkstoff Cuphin sowie Kunststofffittings aus dem Hochleistungspolymer PPSU. Die aktuelle Programmerweiterung um Cuphin-Fittings für die Rohrquerschnitte 40 und 50 mm erweitert die Anwendungsmöglichkeit auf die gesamte Trinkwasserinstallation. Damit die Trinkwasserhygiene auch bis zum Armaturenanschluss sichergestellt ist, sind nun auch die Prineto-Anschlussboxen für die zeitsparende Installation von passgenauen Objektanschlüssen mit Cuphin-Fittings verfügbar.

Sicherheit bis zum Armaturenanschluss: Die Prineto-Anschlussbox von IVT ist auch mit Cuphin-Fittings erhältlich. Bild: IVTWirtschaftliches und zeitsparendes Rohrsystem für Stockwerksinstallationen

Die Prineto-Fittings aus Cuphin und PPSU lassen sich mit allen Rohrtypen aus dem Prineto-Sortiment von IVT kombinieren. Beide Werkstoffe bieten die geforderten Hygieneeigenschaften zur Verwendung für Trinkwasserinstallationen. Der Messingwerkstoff Cuphin weist eine hohe Beständigkeit gegen Entzinkung und Spannungsrisskorrosion auf, so dass die Cuphin-Fittings für Trinkwässer mit aggressivem Korrosionspotenzial einsetzbar sind. „Unser Praxistipp für eine wirtschaftliche und zeitsparende Ausführung der Installation im Objektbereich ist, bei den Übergangsformteilen mit Gewindeanschluss Cuphin-Fittings zu verwenden und bei Standardformteilen wie Winkeln sowie T- und Reduzierstücken auf die PPSU-Fittings zurückzugreifen. Beide Fittingsortimente werden mit demselben Schiebehülsen-Werkzeug verarbeitet“, empfiehlt Markus Rohrer, Marketingleiter bei IVT GmbH & Co. KG, einem Tochterunternehmen der Würth-Gruppe. Mit den bleifreien, entzinkungsbeständigen und spannungsrissresistenten Werkstoffen sei vor allem bei anspruchsvollen Trinkwasserinstallationen wie beispielsweise für Sanitärräume und Bäder in Krankenhäusern oder Hotels die nötige Sicherheit gegeben.

Alle News von IVT Installations- und Verbindungstechnik GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  09876 - 9786-97

IVT Installations- und Verbindungstechnik GmbH & Co. KG
Gewerbering Nord 5
91189 Rohr, Mittelfr
Deutschland
Telefon:  09876 - 9786-0
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben