Denkschubser   |   

Ein guter Einfall ist wie ein Hahn am Morgen. Gleich krähen andere Hähne mit.    K. H. Waggerl

23.11.2017

Meldung

23.03.2017: Ochsner: Neue Maßstäbe bei Warmwasser

Brauchwasser-Wärmepumpe Europa 333 Genius mit zahlreichen Innovationen und Bestwerten in Buchs

Die neue Ochsner High-End Brauchwasser-Wärmepumpe Europa 333 Genius erreicht Bestwerte bei den Tests im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs. Abbildung: www.ochsner.com

Das neue Flaggschiff der Ochsner Brauchwasser-Wärmepumpen, die Europa 333 Genius, überzeugte im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs durch die besten COP-Werte. Zusammen mit dem neuen Spitzenmodell bietet Ochsner aktuell das weltweit größte Portfolio an Wärmepumpen für die Warmwasserbereitung.

Der ermittelte COP von 3,8 macht die neue Ochsner Europa 333 Genius zur aktuell leistungsstärksten und effizientesten Brauchwasser-Wärmepumpe. Der Wert wurde bei Messungen nach EN 16147 bei einem Zapfprofil XL im Schweizer Wärmepumpen-Testzentrum Buchs ermittelt. Das Gerät bietet eine Reihe von Funktionen und Innovationen für mehr Effizienz, Betriebssicherheit und vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Komfortgewinn durch voll modulierbaren Ventilator

Die Lüftungsfunktion wird durch einen stufenlos drehzahlgeregelten Ventilator unterstützt. Das Zeitprogramm kann nun auch über die Smart Home- oder Gebäudeleittechnik-Schnittstelle gesteuert werden.

SmartGrid-ready: Eigenverbrauch von PV-Strom optimieren

Die neue Brauchwasser-Wärmepumpe ist SmartGrid-ready, der Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom aus einer Photovoltaikanlage lässt sich dadurch deutlich erhöhen. Dafür passt das Gerät die Warmwasserbereitung dynamisch an den aktuell zur Verfügung stehenden PV-Strom an. Mit kleinen Strommengen bis 650 W wird zunächst der regelbare E-Heizstab aktiviert. Ab dieser Strommenge erzeugt die Wärmepumpe alleine Wärme. Steht noch mehr Solarenergie zur Verfügung, erzeugen E-Heizstab und Wärmepumpe gemeinsam Energie. Bis zu 2 kW lassen sich so wirtschaftlich sinnvoll zur Wärmeerzeugung verwerten, ohne Strom ins Netz einzuspeisen. Das bringt in der Praxis deutliche Kostenvorteile.

Einbindung in die Gebäudeleittechnik

Die Brauchwasser-Wärmepumpe lässt sich über Modbus-Protokoll in die Master-Slave-Architektur der Gebäudeleit- oder Smart Home-Technik integrieren. Sie folgt als Slave den Vorgaben der Gebäudeleittechnik. Zugleich stellt sie Daten über ihren aktuellen Zustand zur Verfügung.

Alle News von OCHSNER Wärmepumpen GmbH anzeigen


Telefon:  069 - 256694-0

OCHSNER Wärmepumpen GmbH
Riederhofstraße 27
60314 Frankfurt am Main
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben