Denkschubser   |   

Der Rechnungshof ist der zahnlose Mund, aus dem der Steuerzahler "Au!" schreit.    Helmar Nahr

17.12.2017

Meldung

22.03.2017: IVT erweitert Cuphin-Fittingsortiment

Durchgehend bleifrei

Fittings aus dem bleifreien Messingwerkstoff Cuphin ergänzen das Prineto-Fittingsortiment des Rohrsystemanbieters IVT. Die Cuphin-Fittings sind bis zur Dimension 50 mm lieferbar. Bild: IVT

Messingwerkstoffe zur Verwendung in Trinkwasserinstallationen müssen sowohl hygienisch geeignet als auch korrosionsbeständig sein. Bleifrei und entzinkungsbeständig lauten die wichtigsten Anforderungen. Der unter dem Handelsnamen Cuphin (CW724R) geführte Fittingwerkstoff gilt derzeit als High-End-Material für Trinkwasserinstallationen. Die Messinglegierung ist 100% bleifrei und weist dabei eine hohe Korrosionsbeständigkeit sowie eine mit Stahl vergleichbare Festigkeit auf. Mit den Cuphin-Fittings aus dem Prineto-Rohrinstallationssystem von IVT steht ein bleifreier Fittingwerkstoff zur Verfügung, der auch in Versorgungsgebieten mit korrosiven Wässern im Rahmen der Grenzwerte nach der deutschen Trinkwasserverordnung (TrinkwV) einsetzbar ist.

Um den Einsatzbereich auf die gesamte Trinkwasserinstallation zu erweitern, hat IVT das bisher in den Dimensionen 16 bis 32 mm erhältliche Cuphin-Sortiment so erweitert, dass die gängigsten Fittings auch in den Dimensionen 40 und 50 mm verfügbar sind. Innerhalb des Prineto-Rohrsystems lassen sich die Cuphin-Fittings mit dem Stabil-Mehrschichtverbundrohr sowie mit den Kunststoffrohren Nanoflex und PE-X beliebig kombinieren, so dass die komplette Trinkwasserinstallation mit Cuphin-Fittings ausgeführt werden kann.

Fittingwerkstoff für hygienische und korrosionsbeständige Trinkwasserinstallationen

„Der Werkstoff Cuphin ist derzeit der einzige Messingwerkstoff am Markt, der sowohl bleifrei als auch entzinkungsbeständig ist“, erläutert Manuel Schneider, Produktmanager bei IVT GmbH & Co. KG, einem Tochterunternehmen der Würth-Gruppe. Die korrosionstechnischen Eigenschaften sind nach Angaben des Anbieters durch Prüfberichte über werkstofftechnische Untersuchungen belegt. Bei allen Prineto-Rohrarten erfolgt die Rohrverbindung mit der bewährten Schiebehülsen-Technologie. Bei dieser Art der Rohrverbindungstechnik übernimmt das Rohrmaterial auf der Fittingoberfläche die Funktion einer Dichtung. Dadurch wird kein Dichtring benötigt; zudem ist die Dichtfläche um ein Vielfaches größer als bei anderen Verbindungstechniken. Darüber hinaus bleibt bei der Schiebehülsen-Rohrverbindung durch das Aufweiten des Rohrendes der Querschnitt nahezu unverändert, so dass die Einzelwiderstände gering bleiben. Für die Anwendung im preissensiblen Objektgeschäft empfiehlt IVT, bei Gewindeübergängen Cuphin-Fittings einzusetzen und bei Standardformteilen auf die Fittings aus PPSU-Kunststoff aus dem Prineto-Sortiment zurückzugreifen.

Alle News von IVT Installations- und Verbindungstechnik GmbH & Co. KG anzeigen


Telefon:  09876 - 9786-97

IVT Installations- und Verbindungstechnik GmbH & Co. KG
Gewerbering Nord 5
91189 Rohr, Mittelfr
Deutschland
Telefon:  09876 - 9786-0
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben