Denkschubser   |   

Wir brauchen Bürokratien, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindern sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen.    Ralf Dahrendorf

23.04.2017

Meldung

23.03.2017: Buderus: Logamax plus GB192i jetzt auch mit Verbrennungsregelung

Buderus erweitert seine Top-Baureihe um ein selbstkalibrierendes Gas-Brennwertgerät mit 19 kW Leistung im Titaniumglas-Design

Die Produktfamilie Logamax plus GB192i wächst: Im Sommer 2017 bringt Buderus mit dem Logamax plus GB192i-19 CMS ein Gas-Brennwertgerät mit automatischer Verbrennungsregelung auf den Markt. Bild: Buderus

Der modulierende Gas-Vormischbrenner im selbstkalibrierenden Gas-Brennwertgerät von Buderus. Bild: BuderusNach einer mehrjährigen Entwicklungsphase bringt Buderus im Sommer 2017 ein Gerät aus der Top-Baureihe mit automatischer Verbrennungsregelung auf den Markt. Beim neuen Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB192i-19 CMS (Combustion Management System) hat der Systemexperte den Fokus auf einen stabilen und störungsfreien Betrieb gelegt.
Dies wurde durch Optimierung der Gerätekomponenten und erweiterte Software-Algorithmen erzielt. Der Logamax plus GB192i-19 CMS im Titaniumglas-Design mit 19 kW Leistung erkennt die Gas-Qualität über den Ionisationsstrom und stellt automatisch die idealen Parameter für die Für den Logamax plus GB192i-19 CMS mit Verbrennungsregelung wurde eine neue Zünd- und Überwachungseinrichtung entwickelt.
Bild: Buderus
optimale Verbrennung ein. Er arbeitet effizient mit einem Modulationsbereich von 1:10 und einer Kleinstlast unter 2 kW.

Bei anderen Brennwertgeräten setzt Buderus auf eine manuelle Einstellung und unterstützt die Heizungsfirmen beispielsweise durch ein komfortables Handling mit einem Venturi-Ventil. Bild: BuderusDie wandhängenden Geräte unterstützen Handwerkspartner bei der Inbetriebnahme, weil durch die selbstkalibrierende Funktionsweise eine manuelle Einstellung auf die Gasart nicht mehr erforderlich ist. Buderus hat auch bei der Verbrennungsregelung auf sensible Techniken und Sensoren verzichtet, die zu höherer Störanfälligkeit, kürzerer Lebensdauer und unsauberer Verbrennung führen können. Bislang hat Buderus die Heizungsfachfirmen bei der Gasarteneinstellung durch ein besonders bequemes Handling mit einem Venturi-Ventil unterstützt. Diese Methode hat sich seit Jahren als robuste und praxisgerechte Brennereinstellung erwiesen und ist dementsprechend im Markt sehr gut etabliert. Deshalb sind die bewährten Produkte mit Venturi-Ventil auch zukünftig im Produktangebot von Buderus verfügbar.

Alle News von Buderus anzeigen


Telefon:  06441 - 418-0

Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstr. 30 - 32
35576 Wetzlar
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben