Denkschubser   |   

Meine Sekretärin ist die Organisatorin meines Tages und die Kritikerin meiner Fehler.    Norbert Blüm

23.07.2017

Meldung

05.08.2016: SolarVenti für kontrollierte Belüftung und gesundes Raumklima im Wohnhaus

(1) Sonnenstrahlen setzen das System in Betrieb. – (2) Frische Luft wird eingesogen, gefiltert und erwärmt – (3) Trockene, warme Luft wird in die Räume geleitet – (4) Feuchte Luft entweicht durch ein Ventil/natürliche Ritzen (4a) oder einen zusätzlichen Ventilator (4b). Auch für Kellerlüftung geeignet!

Solar-Luftkollektoren belüften, erwärmen und entfeuchten Wohnhäuser

Ältere Wohnhäuser sind oft schlecht belüftet. Die Folgen: verbrauchte Luft, Muff, Feuchtigkeit oder sogar Schimmel. Auch Schäden an der Bausubstanz sind möglich. Gerade, wenn nachträglich gedämmt und isoliert wurde, sollte kontrolliert gelüftet werden. Die intelligenten Systeme von SolarVenti® erledigen dies dank moderner Reglertechnik automatisch und nutzen umweltfreundlich die Kraft der Sonne.

Während in Neubauten der kontrollierte Luftaustausch längst vorgeschrieben wird, können mit dem Einsatz von Solar-Luftkollektoren der Firma SolarVenti® jetzt auch Eigenheimbesitzer älterer Gebäude ihr Wohnhaus regelmäßig und kontrolliert belüften – aber auch erwärmen und bei Bedarf entfeuchten. Denn durch die Zufuhr der erwärmten frischen Luft können zusätzlich auch Heizkosten gespart werden.

Individuelle und dezentrale Belüftung durch SolarVenti®

Beim neuen SolarVenti® System für Wohngebäude wird frische Außenluft eingesogen, im Solarkollektor erwärmt und durch Ventilation in die Wohnräume geleitet. Sonnenstrahlen setzen das System in Betrieb und die Frischluft wird durch durch die perforierte Rückseite des Kollektors zugeführt, durch einen Absorber aus Polyestervlies gefiltert und im Solarkollektor erwärmt.

Durch die speziell für Wohngebäude weiterentwickelte SolarVenti®-Anlage ist je nach Auslegung ein Luftaustausch von etwa 35 bis zu 200 Kubikmetern pro Stunde möglich. Die verbrauchte Luft strömt über ein Ventil oder bei Bedarf über einen zusätzlichen Ventilator aus oder entweicht durch natürliche Ritzen.

Gefilterte Frischluft ist auch für Allergiker geeignet
Der SolarVenti® kann einfach direkt an der Außenwand montiert werden und führt die gefilterte Frischluft reglergesteuert ganz nach Bedarf den Räumen zu.
Die frische Luft wird schon beim Ansaugen über eine Perforation und durch einen Absorber aus Polyestervlies gefiltert. Schmutzpartikel und Staub können so nicht in die Räume gelangen und die Frischluft ist daher auch für Allergiker verträglich. Der Filter ist dauerhaft und wartungsfrei dank des Selbstreinigungseffektes, der bei hohen Innentemperaturen im System einsetzt.

Intelligente Regelung, bewährte Technik, einfache Installation.

Durch die intelligente Regeltechnik kann der SolarVenti® genau nach den individuellen Anforderungen arbeiten. Ob Temperaturkontrolle der Zuluft, Überwachung der Raumtemperatur, feuchtegesteuerte Abluft, Taupunkt-Sicherheitsabschaltung – mit dem innovativen Reglersystem SControl passen Sie den automatischen Betrieb einfach an Ihre Bedürfnisse an.
Auch die Dachmontage ist möglich
Das vom dänischen Hersteller SolarVenti A/S entwickelte und produzierte System ist heute in über 70.000 Gebäuden installiert und wird auch in Ferienhäusern und gewerblichen Gebäuden wie Fabrik- und Lagerhallen eingesetzt. Die Anlage wird an der Hauswand oder auf dem Dach montiert und ist in bestehende Gebäude integrierbar. Auch ein Modell speziell zur Kellerbelüftung ist erhältlich.

SolarVenti® Modell wählen und Solarförderung nutzen!
SolarVenti® Systeme für Wohngebäude sind in verschiedenen Größen erhältlich. Auch für die Kellerraumbelüftung sind spezielle Anlagen lieferbar.
Der SolarVenti® für Wohngebäude ist in verschiedenen Systemgrößen erhältlich und kann genau auf den Bedarf in Ihrem Haus abgestimmt werden. Auch für die Kellerraumbelüftung, für Ferienhäuser oder sogar für gewerbliche Immobilien sind spezielle SolarVenti® Anlagen im Sortiment.

Für verschiedenste SolarVenti®-Modelle kann aktuell die BAFA-Förderung (Basisförderung) für Solarkollektoranlagen beantragt werden, die auch für Luftkollektoren gültig ist. Mehr zu den Fördermöglichkeiten erfahren Sie unter www.solarventi.de

Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne: Telefon 04182 / 293799

Oder schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an: infosolarventi.de

Mehr Informationen unter www.solarventi.de

Alle News von SolarVenti Deutschland GmbH anzeigen


Telefon:  04182 - 293799

SolarVenti Deutschland GmbH
Heidweg 16
21255 Tostedt
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben