Denkschubser   |   

Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.    Ludwig Wittgenstein

27.05.2017

Meldung

20.04.2017: Buderus Logamatic RC310 mit deutlich erweitertem Einsatzbereich

Neue System-Bedieneinheit im Titanium-Design

Mit der neuen System-Bedieneinheit Logamatic RC310 lassen sich alle Buderus Gas- und Öl-Brennwertkessel und viele weitere Systemkomponenten mit dem Regelsystem Logamatic EMS plus steuern. Quelle: Buderus

Die berührungsempfindlichen Tasten der System-Bedieneinheit sind vorteilhaft, wenn Bewohner schnell eine Einstellung ändern oder Informationen abrufen möchten. Quelle: BuderusGroßer Funktionsumfang und komfortable Bedienung im  modernen Titanium-Design – das sind wesentliche Merkmale der neuen System-Bedieneinheit Logamatic RC310 von Buderus. Damit lassen sich alle bodenstehenden und wandhängenden Gas- und Öl-Brennwertkessel mit dem Regelsystem Logamatic EMS plus steuern. Ebenfalls möglich ist nun auch die Steuerung der neuen Wohnungs-Wärmeübergabestation Logamax kompakt WS170, der Frischwasserstationen Logalux FS und der Brennstoffzellen-Heizzentrale Logapower FC10. Besonders vorteilhaft: Die System-Bedieneinheit ist rückwärtskompatibel und kann so auch mit bereits installierten Buderus Wärmeerzeugern kombiniert werden. Sie regelt bis zu vier Heizkreise mit Mischer, zwei Warmwasserspeicher und komplexe Solar­thermie-Anlagen.

Als Teil der Kesselregelung kann die Buderus Logamatic RC310 auch in das neue Regelgerät Logamatic MC110 integriert werden, das ab Frühjahr 2017 verfügbar sein wird. Quelle: BuderusDer Bedienkomfort steht bei der Logamatic RC310 für den Betreiber ebenso wie für die Heizungsfachfirma im Vordergrund. Die Navigation erfolgt durch einen Auswahlknopf und das bewährte Prinzip „drücken und drehen“. Eine durchdachte Menüführung ist die Basis für eine bequeme und intuitive Bedienung. In Verbindung mit den Buderus Internet-Gateways ermöglicht die Logamatic RC310 zudem praktische Online-Funktionalitäten: Betreiber können ihr Heizsystem per Smartphone-App oder über das Buderus Control Center Connect steuern und überwachen, das Heizsystem in ein Smart Home-System integrieren oder die System-Bedieneinheit als Schnittstelle zur Hausautomation via KNX nutzen – viele Möglichkeiten für höchsten Komfort. Der Fachhandwerker wird beim Service vor Ort mit dem Smart Service Key mit zugehöriger Smartphone-App unterstützt. Mit dem Gateway Logamatic web KM300 steht ein Profi-Fernwirksystem mit erweiterter Funktionalität zur Verfügung.

Haus- und Wohnungseigentümer haben beim Design die Wahl: Die Buderus System-Bedieneinheit Logamatic RC310 ist auch in Weiß erhältlich. Quelle: BuderusDie System-Bedieneinheit ist in Schwarz oder Weiß erhältlich. Eine weitere grundlegende Neuerung: Die Bedienung erfolgt über berührungsempfindliche Tasten. Die Logamatic RC310 besticht außerdem durch ein extra großes, beleuchtetes Grafikdisplay. Informationen wie Raumtemperatur, Außentemperatur, Betriebs­zustand oder der Ertrag der Solarthermie-Anlage werden darauf übersichtlich angezeigt. Besonders praktisch ist die Favoriten-Taste, mit der Anlagenbetreiber häufig genutzte Funktionen indi­viduell belegen können – etwa „Mein Zeitprogramm“, Sommer- / Winterumschaltung oder die Urlaubseinstellung. Bewohner können zwei freie Zeitprogramme wählen – zum Beispiel Früh- und Spätschicht – sowie eigene Heizkreisnamen definieren. Auch Funktionen einer Wetterstation bietet die System-Bedieneinheit, so lässt sich die Außentemperatur der vergangenen beiden Tage grafisch anzeigen.

Alle News von Buderus anzeigen


Telefon:  06441 - 418-0

Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstr. 30 - 32
35576 Wetzlar
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.