Denkschubser   |   

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort, wo du eine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.    Niccolò Machiavelli

26.04.2017

Meldung

13.04.2017: Duschabtrennung Koralle S600Plus/S606Plus erweitert

Exklusive Duscharchitektur

Die elegante Koralle S606Plus ist jetzt auch als raumtrennende Lösung er-hältlich. Der deckenhohe, transparente Raumteiler trennt hier den Dusch- und WC-Bereich und eignet sich damit nicht nur für exklusive Privatbäder, sondern auch für die gehobene Hotellerie. Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbH

Optimales Duo: Die Duschabtrennungsserie Koralle S606Plus – hier als U-Kombination – ist gut mit dem Wandsystem Koralle WS60 (hier in der Natursteinoptik Patina Rock) kombinierbar, das eine perfekte Alternative zur herkömmlichen Verfliesung bietet.
Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbH
Die im vergangenen Jahr in den Markt eingeführte Duschabtrennungs-Doppelserie Koralle S600Plus/S606Plus ist inzwischen vor allem bei Architekten, Planern von Hotelbädern und Bauherren gut etabliert und wurde deshalb zur ISH 2017 bedarfsgerecht erweitert. In Frankfurt präsentierte Koralle die puristisch-elegante Architektur-Duschlösung mit dem charakteristischen Banddesign in drei neuen Varianten für Sondereinbausituationen.

Als Aufmaßprodukt kann die Koralle S606Plus in Breiten zwischen 800 und 2.000 mm und Höhen zwischen 1.400 und 2.100 mm geordert werden. Bei der ein- oder zweiteiligen Schiebetür für den Nischeneinbau ist ab einer Breite von 1.400 mm jetzt eine spezielle Variante als Raumteiler bis zu einer Höhe von 2.500 mm möglich, der unter die Decke montiert wird. Damit können insbesondere in exklusiven Hotel- und Spa-Bereichen, aber auch in entsprechenden Wohnungen raumgebende, integrative Lösungen z. B. für Dusche und WC geschaffen werden.

Der neue Raumteiler Koralle S606Plus mit einteiliger Schiebetür lässt sich platzsparend und wärmespeichernd zur Abgrenzung von Duschflächen hinter einer Vormauerung einsetzen. Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbHDer Raumteiler mit einteiliger Schiebetür lässt sich darüber hinaus platzsparend und wärmespeichernd zur Abgrenzung von Duschflächen hinter einer Vormauerung oder als komfortsteigernde Lösung für gemauerte WalkIn-Duschplätze einsetzen. Ausgestattet mit Spiegelglas schaffen alle Raumteiler-Varianten ganz neue Raumoptiken.

Die Koralle S600Plus mit Wandprofil ist – je nach Ausführung – in Standardgrößen zwischen 800 und 1.800 mm Breite bei einer Höhe von 2.000 mm erhältlich. Zusätzlich sind Sonderanfertigungen zwischen 800 und 2.000 mm Breite in Höhen von 1.400 bis 2.100 mm möglich. Neu ist hier eine Duschschiebetür für die Badewanne. Durch ihre filigrane Befestigung zur gegenüberliegenden Wand überzeugt die Badewannenabtrennung mit einer besonderen optischen Leichtigkeit.

Puristisch-elegantes Design und verschiedenfarbige Blenden prägen die neue teilgerahmte Duschabtrennungsserie Koralle S600Plus – hier eine Ecklösung mit doppelter Schiebetür. Durch mehrere Varianten in vielen Standardmaßen eignet sie sich für unterschiedlichste Grundrisse.
Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbH
Stilprägendes Merkmal der Schiebetüren-Doppelserie Koralle S600Plus/S606Plus ist ihre charakteristische Bandblende. Neben der Ausführung in poliertem Aluminium ist sie auch in edlen Lacktönen erhältlich. Das schwarze Nero, der Rauchton Fumo, das zartgrüne Menta und das strahlend weiße Bianco setzen zurückhaltende Farbakzente und können auch mit den zwölf Dekoren des Wandsystems Koralle WS60 in Bezug gesetzt werden. Die Designblenden finden sich bei der teilgerahmten Serie Koralle S600Plus im Kopf- und Wandprofil sowie bei der rahmenlosen Koralle S606Plus ausschließlich im Kopfprofil. Ihre dezenten Griffe, Eck- und Wandverbindungen sowie die neuartige Magnetführung der Türen überzeugen in hochglänzender Chromoptik.

Die Koralle S600Plus überzeugt auch in der neuen Variante als optisch leichte Abtrennung für Badewannen.
Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbH
Die Doppelserie punktet aber nicht nur bei der Ästhetik, sondern auch mit einzigartigen planerischen und technischen Details, die im Duschabtrennungsbereich wegweisend sind. Die Palette der individuellen Einsatzmöglichkeiten reicht von der Eckdusche und 2- oder 4-teiligen Gleittüren mit Trennwand über ungewöhnliche WalkIn-Duschplätze bis hin zu U-Kombinationen mit Tür oder Eckeinstieg. Bei der WalkIn-Dusche ist die feststehende Glaswand mit einem Schiebeelement verbunden, das nach Bedarf als Spritzschutz ausgezogen werden kann. Beide Serien sind sowohl für superflache Duschwannen als auch für bodengleiche Duschplätze planbar. Aufgrund ihrer Variantenvielfalt empfehlen sich die Abtrennungen besonders für anspruchsvolle Grundrisse und barrierefreie Bäder.

Zu den technischen Finessen der Duschabtrennungen, die ganz ohne untere Wandbefestigung auskommen, zählen die sanft gleitenden Türen aus 8 mm starkem Einscheiben-Sicherheitsglas. Wird die Gleittür geschlossen, übernimmt eine Soft-Close-Einheit das Schließen auf den letzten Zentimetern und hält sie in dieser Stellung fest. Die Soft-Open-Funktion öffnet die Tür im Endbereich vollständig und sorgt dafür, dass sie geöffnet bleibt, was besonders beim Lüften nach Gebrauch vorteilhaft ist. Eine innovative Magnetführung im Bodenbereich am Festelement verleiht den Gleittüren eine besondere Laufruhe und ermöglicht eine leichte Reinigung durch Abschwenken der Glaselemente.
Die Designblende ist das stilprägende Gestaltungsmerkmal der Duschabtrennungs-Doppelserie Koralle S600Plus/S606Plus. Sie wird in Aluminium poliert sowie in den edlen Lackvarianten Bianco, Menta, Fumo und Nero angeboten. Foto: Koralle Sanitärprodukte GmbH
Zur weiteren Vereinfachung der Reinigung bietet der Hersteller optional eine GlasPlus-Oberflächenveredelung an, die das Wasser an den Glasflächen abperlen lässt. Soll der Pflegeaufwand noch weiter reduziert werden, kann mit ShowerGuard® ein spezielles Duschglas eingesetzt werden, welches zur dauerhaften Versiegelung der Glasoberfläche auf einem ionenverbindenden Verfahren basiert. Diese Glasversiegelung garantiert zehn Jahre lang Schutz vor Korrosion und Verfärbung auch bei härtestem Wasser.

Der Aufbau des montagefreundlichen Systems wird jetzt durch ein Video unterstützt, das der Installateur auf der Plattform YouTube abrufen kann. Für Aufmaß und Montage kann er aber auch den Service von Koralle in Anspruch nehmen, der den Auftrag nach einem zuverlässigen Zeitplan ausführt.

Alle News von Koralle Sanitärprodukte GmbH anzeigen


Telefon:  05733 - 14-0

Koralle Sanitärprodukte GmbH
Hollwieser Str. 45
32602 Vlotho
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben