Denkschubser   |   

Jedes überflüssige Wort ist ein Scheck auf eine Idee. Man sollte keine ungedeckten Schecks ausstellen.    Helmar Nahr

25.04.2017

Meldung

10.04.2017: Zeitsparendes Zusammenspiel – Grundfos Magna3 to go

Bei Pumpen kommt es nicht allein auf die Hardware an. Angesichts komplexer werdender Anlagen spielen auch intelligente Funktionen, Vernetzungsmöglichkeiten und praxisgerechte Handhabung eine entscheidende Rolle. Mit der Magna3 bietet Grundfos eine vielseitige Lösung an, die sich in Verbindung mit dem Bediensystem Grundfos Go (bestehend aus der kostenfreien App Grundfos Go Remote für iOS oder Android und dem Fernbedien- und Parametriergerät Grundfos Go) und dem Einstellkonzept optimal nutzen lässt.

Die Baureihe Magna3 ist mit 45 Typen und über 220 Modellen die am weitesten gefächerte Nassläufer-Baureihe am Markt. Zur Verfügung stehen Baugrößen von der 25-40 bis zur 32-120 mit Rohrverschraubungen und von der 32-40 bis zur 100-120 mit Flanschen. Die Förderleistung deckt Nennförderhöhen von 4 bis 18 Metern ab.

Die Doppelpumpen-Ausführungen können sowohl im Wechsel- und Reservebetrieb wie auch parallel im Spitzenlastbetrieb gefahren werden und erreichen dadurch Förderleistungen wie deutlich teurere Trockenläuferpumpen. Die Magna3 ist mit einer Reihe praktischer Zusatzfunktionen ausgestattet, beispielsweise einer Fördermengen-Limitierung. Außerdem besitzt sie einen kombinierten Differenzdruck‑/Temperatur­sensor, der in Verbindung mit einem weiteren externen Temperatursensor eine Differenz­temperatur-Regelung, aber auch eine einfache Wärmemengen-Erfassung mit der Pumpe ermöglicht. Die Magna3 eignet sich für Medientemperaturen zwischen -10 °C und +110 °C und deckt damit eine große Bandbreite von Einsatzbereichen in der Heizungs-, Klima- und Kältetechnik sowie industriellen Anwendungen ab.

Bedienung per Smartphone: Grundfos Go

Mit TFT-Display, übersichtlichem Menü und zahlreichen Assistenz- und Diagnosefunktionen ist die Bedienung direkt an der Pumpe sehr benutzerfreundlich. Optimal lässt sich die Magna3 aber mit der Parametrier- und Diagnoselösung Grundfos Go nutzen, die weit mehr bietet als eine herkömmliche Fernbedienung. Das System Grundfos Go besteht aus einer kostenfreien App und einem Hardware-Dongle mit Kommunikationsschnittstelle. Der Dongle überträgt Betriebsdaten, Parameter und Meldungen der Magna3 in Echtzeit auf das angebundene Smartphone oder Tablet. Die Lösung bietet  umfangreiche Verwaltungs- und Diagnosemöglichkeiten. Einstellungen lassen sich zeitsparend über die grafische Anzeige, per 'Klonen' oder für ganze Gruppen von Pumpen vornehmen.

Der Funktionsumfang der Lösung reicht über den Onlinezugriff auf Produktdokumentationen und Austauschlisten bis hin zum Installationsbericht, der mit Kommentaren und Handyfotos versehen und als pdf-Dokument ausgegeben werden kann. Grundfos Go besitzt neben der schnellen Funk- auch eine herkömmliche Infrarotschnittstelle und kann daher auch für elektronisch geregelte Grundfos-Pumpen älterer Generationen verwendet werden.

Parametrierung mit einem Klick: Service to Go

Mit Grundfos Go lässt sich eine weitere praktische Hilfe nutzen, die der Hersteller für die Magna3 anbietet: Service to Go. Statt eine Fülle von einzelnen Parametern zeitaufwändig und fehleranfällig von Hand einzustellen, lassen sich Pumpen damit in wenigen Sekunden für die gewünschte Funktionalität parametrieren. Grundfos stellt dafür auf seiner Internetseite unter Service to Go Funktionsprofile für die Magna3 bereit. Die Profile enthalten alle notwendigen Parameter, um die Pumpe für den Betrieb einzustellen, unter anderem Regelungs- und Betriebsart, Sollwerte und weitere, notwendige Einstellungen. Zur Verfügung stehen Profile für Standardanwendungen wie Zweirohr-Heizung, Fußbodenheizung oder externe Drehzahlregelung. Die kompletten Profile stehen als gfpss-Datei zum Download zur Verfügung und werden in Grundfos Go mit einem einzigen Klick auf die angebundene Pumpe hochgeladen.

Alle vorkonfigurierten Parameter können bei Bedarf selbstverständlich individuell angepasst werden. Beim Einspielen des Profils werden nur anwendungsrelevante Parameter überschrieben, bereits vorgenommene Einstellungen und vorhandene Daten wie Alarm- und Fehlermeldungen bleiben unverändert. Als praktische Einstellhilfe für die vielseitige Magna3-Baureihe hilft Service to Go Zeit zu sparen und fehlerhafte Parametrierungen zu vermeiden.

Alle News von GRUNDFOS GMBH anzeigen


Telefon:  0211 - 92969-0

GRUNDFOS GMBH
Schlüterstraße 33
40699 Erkrath
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben