Denkschubser   |   

Es stimmt, daß Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.    George B. Shaw

18.10.2017

Meldung

15.03.2017: POLYPEX präsentierte auf der Energiesparmesse Wels seine Technik- und Design-Neuheiten

Wasser in den schönsten Formen

Mit 94.000 Besuchern übertraf die Welser Energiesparmesse Anfang März 2017 alle Erwartungen. Neben Heizung und Energie kristallisiert sich das Badezimmer in den letzten Jahren als Schwerpunkt der Messe heraus.

„Individualität wird bei der Badgestaltung immer wichtiger. Die Kunden beschäftigen sich intensiv mit der Planung. Denn das Bad muss heute noch viel mehr individuelle Ansprüche an Wohlfühlen und Design erfüllen als noch vor einigen Jahren. Die Menschen sind verschieden, daher ist auch jedes Bad anders. Und das spiegelt sich in unseren Produkten wider. So rücken jetzt die Themen ‚Farbe’ und ‚Motive’ verstärkt in den Vordergrund“, sagt Wolfgang Penker, POLYPEX Geschäftsführer.

Präzision dank Lasertechnik

Für den in Wels beheimateten Hersteller von hochqualitativen Bade- und Duschwannen, Whirlpools und Waschtischen war die Energiesparmesse sozusagen ein „Heimspiel“.

Penker: „Starkes Interesse bestand an unseren Fotodrucklösungen auf transparentem Sanitäracryl. Hier kommen die Vorteile des Materials Acryl ins Spiel, wie Pflegefreundlichkeit, Farb- und Glanzgarantie, leichte Verarbeitbarkeit.“

POLYPEX präsentierte sich – nicht zuletzt aufgrund des Messestand-Designs – als modernes, innovatives Unternehmen. „Besonders interessiert waren die Besucher an unserer neuen Lasertechnik“, sagt Christian Hartl, bei POLYPEX für Marketing und Produktmanagement verantwortlich. „Die Präzision, mit der Sanitäracryl nun bearbeitet werden kann, wird damit auf ein neues Level gehoben. Selbst ausgefallene Schnitte wie Kurven oder komplizierte Ausschnitte sind mit dem Laser kein Problem mehr.“

Aurora, Maona & Mare

Einmal mehr konnte das Welser Unternehmen auf der Messe seine Design-Kompetenz unterstreichen. Hartl: „Unsere beiden neuen Gesamtkonzepte Aurora und Maona wurden sehr positiv aufgenommen. Die in Größe und Design aufeinander abgestimmten Badewannen, Duschwannen und Waschtische dieser beiden Serien haben sowohl in Bezug auf Form als auch Funktion beeindruckt.“

Als Gustostückerl für Genießer erwies sich die neue extratiefe Badewanne MARE: Sie eignet sich hervorragend auch als Whirlpool, da aufgrund der Wannentiefe sogar die Schultern von den Düsen erreicht werden.

Made in Austria ist und bleibt wichtig

Für das in Österreich produzierende Unternehmen ist „Made in Austria“ nach wie vor grundlegend wichtig: „Qualität aus Österreich wird immer mehr zum schlagenden Argument. Die Verbindung von maschineller Präzision und handwerklichem Geschick, die notwendig ist, um unsere Produkte herzustellen, wird aber von vielen Kunden unterschätzt. Man sieht zwar das fertige Produkt, aber nicht die Leidenschaft, mit der es gefertigt wurde. Im persönlichen Gespräch auf der Messe waren viele Kunden von der Vielzahl der notwendigen Arbeitsschritte überrascht. Und die Qualität unserer Produkte spricht für sich!“, so POLYPEX Geschäftsführer Wolfgang Penker.

Alle News von Polypex GmbH anzeigen


Telefon:  +43 - 7242 - 43057
Mo.-Do. 7.30-12.00 u. 12.30-16.30
Fr. 7.00-13.00 Uhr

Polypex GmbH
Linzerstraße 246
4600 Wels
Österreich
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben