Denkschubser   |   

Werbung gehört zum Produkt wie der elektrische Strom zur Glühbirne.    Charles Wilp

28.03.2017

Meldung

10.03.2017: Buderus: Neue Brennwertgeräte im kleinen Leistungsbereich

Gas-Brennwertkessel Logamax plus GB182i jetzt auch mit 14, 20 und 24 kW erhältlich. Buderus unterstützt Fachfirmen durch Produktangebot mit den drei Linien Classic, Komfort und Top.

Die drei wandhängenden Brennwertgeräte Logamax plus GB172, GB182i und GB192i stehen im Bereich Gas für die Drei-Linien-Strategie von Buderus mit den Baureihen Classic, Komfort und Top. Bild: Buderus

Die Buderus Titanium-Linie wächst kontinuierlich: Mit den neuen Leistungsgrößen 14, 20 und 24 kW erweitert der Systemexperte den Einsatzbereich des Logamax plus GB182i, der bereits mit 35 und 42 kW erhältlich ist. Das wandhängende Gas-Brennwertgerät der Energieeffizienzklasse A eignet sich somit für die Wärme- und Warmwasserversorgung von Einfamilienhäusern bis zu mittleren Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden und öffentlichen Einrichtungen. In Verbindung mit der neuen, ab Herbst 2017 erhältlichen Design-Bedieneinheit TC100.2 mit der Einzelraum-Regelungsfunktion wird sogar eine System-Raumheizungseffizienz A+ erzielt.

Buderus hat das Gas-Brennwertgerät für eine effiziente Wärmeerzeugung und insbesondere für einen schnellen Einbau entwickelt. So ist der Logamax plus GB182i aufgrund seiner kompakten Außenmaße (840 x 440 x 360 Millimeter, Höhe x Breite x Tiefe) sehr platzsparend zu installieren. Brennwert-Wärmetauscher mit ALUplus Beschichtung und alle wichtigen internen Komponenten sind für Service und Wartung sehr gut zugänglich. Ohne Aufwand geht auch ein Wechsel der Gasart.

Über das bewährte Regelsystem Logamatic EMS plus und die optionale Systembedieneinheit Logamatic RC310 gelangt der Heizungsfachmann zu allen Servicefunktionen und erweiterten Einstellungen. Ergänzt werden kann das Regelungssystem mit der Design-Bedieneinheit TC100 oder der Bedieneinheit RC200. Das Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB182i ist mit dem als Zubehör erhältlichen Gateway Logamatic web KM200 oder KM300 zudem internetfähig.

Der Wärmeerzeuger im schwarzen oder weißen Titaniumglas-Design ist zum Anschluss externer Warmwasserspeicher oder als Kombigerät mit 20 kW Heizleistung und 28 kW für die Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip mit bis zu 12 Liter pro Minute bei 45 Grad C Auslauftemperatur lieferbar. Mit dem Logamax plus GB182i können Heizungsfachfirmen Hauseigentümer ansprechen, die auf ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis achten und gleichzeitig ausbaufähige Technik und modernes Design schätzen.

Bereit für jede Anforderung: Die Drei-Linien-Strategie
Damit die Handwerkspartner alle Endkundengruppen mit unterschiedlichen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten erreichen, verfolgt Buderus mit „Classic“, „Komfort“ und „Top“ eine Drei-Linien-Strategie bei Öl- und Gas-Brennwertkesseln. Merkmale wie der robuste AluGuss-Wärmetauscher, das Regelsystem Logamatic EMS plus Der Logamax plus GB172 aus der Classic-Linie bietet hohe Effizienz und ist die platzsparende Lösung für viele Anwendungsfälle. Er kann über ein Gateway an das Internet angebunden werden. Bild: Buderusoder die 5-Jahre Systemgarantie für Paket- und Systemlösungen sind bei allen Linien Standard – ebenso die Internetfähigkeit. Hauseigentümer können also in jeder Preiskategorie die Vorteile der Digitalisierung nutzen, entweder über ein externes Gateway als Zubehör oder über eine serienmäßig integrierte IP-Schnittstelle. Jede Linie verfügt auf dieser Basis über eine spezifische Ausstattung.

Der Logamax plus GB172 (14 - 24 kW) aus der Classic-Baureihe bietet hohe Effizienz und ist die platzsparende Lösung für jeden Anwendungsfall, wahlweise mit integrierter Warmwasserbereitung über einen Plattenwärmetauscher. Die Classic-Linie steht für robuste, hunderttausendfach bewährte Basistechnologie zu einem günstigen Preis. Eine Anbindung an das Internet ist als Zubehör über das Gateway Logamatic web KM200 realisierbar.

Der Logamax plus GB182i ist die kompakte Lösung der Komfort-Linie mit großer Modulation, wahlweise mit integrierter Warmwasserbereitung. Für hohe Effizienz sorgt der Brennwert-Wärmetauscher mit ALUplus Oberflächenveredelung. Bild: BuderusDer Logamax plus GB182i (14 - 42 kW) aus der Komfort Baureihe begeistert durch sein Titaniumglas-Design in Weiß oder Schwarz und überzeugt durch hohe Effizienz (System-Energieeffizienz A+ in Verbindung mit TC100.2 und Einzelraum-Regelungsfunktion) sowie zukunftsfähige Funktionen. Als leistungsstarkes Kombigerät ist er die kompakte, platzsparende Lösung mit integrierter Warmwasserbereitung. Der Brennwert-Wärmetauscher mit ALUplus Beim Logamax plus GB192i aus der Top-Linie ist die Internet-Schnittstelle serienmäßig. Mit der optionalen System-Bedieneinheit Logamatic RC310 erreicht er die System-Raumheizungs-Effizienzklasse A+. Bild: BuderusOberflächenveredelung reduziert die Anhaftung von Schmutz, ein Modulationsbereich bis zu 1:8 passt die Leistung an den aktuellen Bedarf an. Für eine komfortable Wartung sind alle Komponenten gut zugänglich. Ohne großen Installationsaufwand können die Geräte über das Gateway Logamatic web KM200 oder KM300 online gehen.

Der Logamax plus GB192i (15 - 50 kW) aus der Top-Baureihe im schwarzen oder weißen Titaniumglas-Design steht für höchsten Warmwasserkomfort und innovative Funktionen. Er erreicht mit der Bedieneinheit Logamatic RC310 die System-Raumheizungs-Effizienzklasse A+. Besondere Merkmale sind das Touch-Display für die intuitive Bedienung, der Wärmetauscher mit ALUplus Oberflächenveredelung und zehn Jahren Wärmetauscher-Garantie sowie die sehr gute Anpassung an den Heizwärmebedarf durch einen großen Modulationsbereich bis zu 1:10. Mit Hilfe einer Einstelldüse lässt sich bequem die Gasart umstellen. In der 19 kW-Variante bietet Buderus eine automatische Verbrennungsregelung mit einer minimalen Leistung von 1,9 kW an. Die IP-Schnittstelle ist serienmäßig integriert, so können die Geräte direkt an das Internet angebunden werden.

Alle News von anzeigen

Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben