Denkschubser   |   

Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen.    Vance Oakley Packard

27.04.2017

Meldung

22.02.2017: repaBAD: Bauen im Bestand mit besonderen Anforderungen

Das Verständnis des Badezimmers hat sich grundlegend geändert, gestern noch eine reine Nasszelle heute ein Wohlfühlort, ein Ort zum Energie tanken und entspannen. Dieser Wunsch gilt nicht nur für Neubauten, sondern vor allem auch für den Umbau von Bestandsbauten. Dort sind allerdings nicht nur gestalterische sondern auch technische Fachkenntnisse der Planer gefragt, um die heutigen Ansprüche und Vorstellungen der Bauherren mit den technischen Anforderungen an bestehende Gegebenheiten und bauliche Situationen anzupassen und in Einklang zu bringen.

Foto: Repabad / architekturbüro martin herrmann

Foto: Repabad / architekturbüro martin herrmannDas Architekturbüro Martin Herrmann aus Frankenthal (Rheinland-Pfalz) stellt sich diesen Herausforderungen und realisierte in einer kniffligen Umbausituation die Badezimmerplanungen in einem großzügig geschnittenen Einfamilienhaus. In den kleinen Gästebädern, im Kinderbad als auch im Elternbadezimmer ist die Handschrift der Architekten klar zu erkennen. Diffizile Kleinstraumsituationen wurden gestalterisch und funktional gelöst und mit modernster Technik und den neuesten Materialien umgesetzt.

Bei der Realisierung des Elternbads stand der Wunsch nach einem Wellnessbad im Fokus. Eine Dusche die gleichzeitig als Dampfbad mit verschiedenen weiteren Ausstattungsoptionen genutzt werden kann, individuell auf die Badsituation im Objekt zugeschnitten. Badhersteller für individuelle Lösungen im Bad ist Repabad. Architekt Herrmann erarbeitete gemeinsam mit dem Dampfbad-Spezialisten Planungsvorschläge. Foto: Repabad / architekturbüro martin herrmannBevor es an die Umsetzung der Dampfdusche gehen konnte, musste der Entwurf hinsichtlich technischer Vorgaben an Abwasser- und Wasserzuleitungen geprüft werden. Wie der Architekt feststellte, lag der Wasserdruck in diesem Objekt unter den von Repabad geforderten Dampfbad-Mindestfließdruckangaben. Im Repabad Dampfbad-Prüfstand wurde daraufhin das Duschbild der Kopfbrause sowie die Leistung des Dampfgenerators in Abhängigkeit mit dem zu erwartenden Wasserdruck ermittelt und in einem Video dokumentiert. Nach dem Ergebnis

gab der Bauherr grünes Licht und das Architekturbüro Martin Herrmann realisierte gemeinsam mit dem Dampfbadteam des Herstellers eine individuell angepasste Dampfdusche. Die optische Umsetzung orientierte sich am gesamtheitlichen Entwurfskonzept des Architekturbüros. Das Dampfbad wurde von Seiten der Bauherren mit weiteren Ausstattungskomponenten bestückt. Kopfbrause, Schwallbrause, Kneippschlauch, Nebeldüsen für den Aufgusseffekt zwischendurch und die Abkühlung nach dem Dampfbaden, Farblicht-Therapie und Sole-Funktion fördern das Wohlbefinden und die Gesundheit. Sole z.B. sorgt für salzhaltiges Meeresklima im Dampfbad und wirkt sich positiv auf Haut, Schleimhäute und Bronchien aus.

Foto: Repabad / architekturbüro martin herrmannArchitekturbüro Martin Herrmann steht für den intensiven Dialog zwischen Ort und Typologie - Mensch und Zielvorstellung. „Für uns ist es wichtig, klare, einfache Entwurfskonzepte zu entwickeln, bei denen wir frühzeitig die entsprechenden Fachleute mit ins Boot nehmen, um unseren Bauherren ihre individuellen Wünsche erfüllen und Zielvorgaben einhalten zu können. Mit Repabad haben wir in Sachen Bad unseren Spezialisten gefunden. Die Dampfbäder des Wellnessspezialisten ermöglichen gestalterische und planerische Freiheiten“, resümiert Herrmann. Das Repabad Dampfbad-Team steht von der ersten Umsetzungsidee bis zu den Detailzeichnungen beratend zur Seite, zeichnet Planungsvarianten und führt den Einbau durch. „Die Einweisung beim Kunden vor Ort übernehmen ebenfalls die Fachleute“, schaut der Architekt zufrieden auf sein gelungenes Bauvorhaben zurück.

www.repabad.com

www.martin-herrmann.net

Alle News von repaBAD GmbH anzeigen


Telefon:  07024 - 9411-0

repaBAD GmbH
Bosslerstr. 13-15
73240 Wendlingen
Deutschland
Schließen
Diese News weiterempfehlen:
Send this form

*) Pflichtfelder

Ihre Mail-Adresse und die Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Nach oben